Previous Next

22 Kammerpreismünzen bei der Edelbrandprämierung 2021

Seit fünf Jahren ist die Edelbrandprämierung der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz für unseren Betrieb ein wichtiger Gradmesser. Bei der Prämierung 2021 haben wir mit 22 Kammerpreismünzen ein hervorragendes Ergebnis erreicht und schon zum zweiten Mal den Ehrenpreis des Landkreises Neuwied bekommen. Unsere Brennerei zählt im dritten Jahr in Folge zu den TopTen der Brennereien in den Regionen Koblenz und Trier. Darauf wollen wir uns nichts einbilden, aber stolz sind wir schon ...

Besonders erfreulich finden wir, dass neben den wettbewerbserfahrenen Klassikern auch unsere neuen Destillate zu überzeugen wussten. So hat die "Kromme Muhr", ein Möhrenbrand aus Mazeration und Destillation, auf Anhieb Gold gewonnen. Augustinerbierbrand aus Edelstoff der Augustiner Bräu, der Apfelbrand portugiesische Art aus dem Portweinfass sowie der "Opa Karl" (Kirschwasser gereift im Jamaikarumfass) sicherten uns drei von insgesamt acht silbernen Kammerpreismünzen. Unser "Opa Hein", ein Zwetschenbrand aus dem Bourbonfass, lag mit der Bronzenen Kammerpreismünze nur knapp dahinter.
Ebenfalls bei der ersten Einreichung prämiert wurden zwei Pink Spirits. Valerie´s Melönche überzeugte die Jury bei der Blindverkostung mit Gold, der Rote Pfirsich holte Bronze. 

Die höchste Punktzahl von allen unseren Einreichungen erhielt in diesem Jahr der Apfelbrand Marönche (gelagert im Kastanienholzfass). 

Hier unser Medaillenspiegel:
Goldene Kammerpreismünze für den Apfelbrand Marönche, Sauerkirschbrand Morellche, Birnenbrand "Dicke Birne", Apfelbrand Spanische Art, Möhrenbrand "Kromme Muhr", Rieslingweinbrand, Melonenliqueur Valerie´s Melönche und M&M Diebesgut!, feinster Apfelbrand von geklaute Äbbel.
Silberne Kammerpreismünze für die fassgelagerten Apfelbrände Amerikanische Art, Französische Art und Portugiesische Art, die Verteiler Manna´s Kümmelche und Manna´s Magenbitter, Kirschwasser, "Opa Karl" Kirschwasser aus dem Rumfass und den Augustinerbierbrand.
Bronzene Kammerpreismünze für Manna´s Brachial Tonikum, den Apfeltrester, das Äbbelsche aus Weis, den Quetsch, "Opa Hein" Quetsch aus dem Bourbonfass und den Liqueur Roter Pfirsich.

 

 

.

 

Kontakt

Obsthof Birkenbeil

Holzweg 90b
56566 Neuwied, Heimbach-Weis

Telefon: 02622 837154
kontakt@obsthof-birkenbeil.de

Öffnungszeiten

Hofladen

Unsere Öffnungszeiten:
Mittwoch und Freitag von 9 bis 18 Uhr
Samstag von 9 bis 16 Uhr
(außer an Feiertagen)

© Copyright 2021 . Obsthof Birkenbeil

Search

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen